Goldsponsor
Raiffeisen Logo
Weitere Sponsoren
www.regidieneue.ch/xml_1/internet/de/intro.cfm
www.gkpf.ch/
VBC Aadorf
Mix
Mix
www.bodymedcenter-aadorf.ch/
www.maeschli.ch/
www.update-fitness.ch/
www.migros-kulturprozent.ch/
Volleyballclub
Volleyballclub
www.asics.ch/
Mix
VBC Aadorf
www.griesser.ch/en/home
www.pfaffag.ch/
www.refida.ch/
https://www.raiffeisen.ch/raiffeisen/internet/rb0027.nsf/sitzcode/1377/?OpenDocument
ch.jako.eu/
https://www.mobiliar.ch/versicherungen-und-vorsorge/generalagenturen/frauenfeld
Volleyballclub
Volleyballclub
VBC Aadorf
VBC Aadorf
Volleyballclub
www.hsauto.ch/
www.kifa.ch/

Plausch-Mix

Plausch-Mix

Vlnr vorne: Nicole Pfaff, Heinz Ammann, Elvira Beerli, Ruth Gantenbein, Daniela Erni
Vlnr hinten: Tanja Sax, Eduardo Ferreira, Andreas hedinger, Samuel Grossmann, Christian Böhlen, Mirko Zatti

Headcoach  Heinz Ammann

Plausch-Mix 2

Plausch-Mix 2

Vlnr vorne: Michèle Meienberger, Sandra Spöri, Sandra Koch, Liselotte Steiger
Vlnr hinten: Herbert Hofmann, Guido Bosshart, Peter Gantenbein, Fredy Keller, Michael Otto

Es fehlen Andreas Engelhart, Jenny Hottinger, Claudia Keller, Robert Leutenegger, Silvia Meier

Headcoach Sandra Spöri

Spielfreude, Schlagkraft und gute Stimmung

Rückblick

In der letzten Saison 16/17 hat das Mix 2 die Zielsetzung deutlicher erreicht, als das Mix 1. Sie belegten mit 19 Punkten den guten 2. Rang in der 2. Stärkeklasse von insgesamt sechs Teams. Während der ganzen Saison konnten jeweils alle antretenden Spieler eingesetzt werden.

Das Mix 1 hat leider ihr Ziel, in der 1. Stärkeklasse den Rang 1 oder 2 zu erreichen, deutlich verfehlt. Sie hatten einfach zu viele Abwesenheiten oder verletzte Spieler und Spielerinnen und mussten stets mit Aushilfen spielen. So belegten sie schliesslich mit 16 Punkten den Rang 5 von 7. Abgesehen von Kirchberg und Buchs mit Rang 1 und 2 war es ein sehr enges Kopf an Kopf Rennen und blieb bis zum Schluss spannend.

Ende Jahr genossen die beiden Teams ein feines Käse-Fondue-Essen auf zwei gemütlichen Pferdekutschen. Dieser Ausflug hat grossen Spass bereitet. Herzlichen Dank an Mia Keller für die Organisation.

Ausblick

Zur Vorbereitung trainierten die beiden Mannschaften von Mai bis August auf dem Beachfeld in der Badi Aadorf und auf dem Sportplatz Tobel. Falls jeweils genügend Spieler und Spielerinnen zusammen kamen, gab es zeitgleich eine weitere Spielmöglichkeit in der alten Halle Guntershausen. Beide Teams bestreiten die neue Saison in der gleichen Zusammensetzung. Mix 1 mit Trainer Heinz Ammann und Mix 2 mit den Trainerinnen Sandra Spöri und Liselotte Steiger. Die Trainings finden wie immer am Montagabend jeweils in Hagenbuch und Guntershausen statt. In beiden Mannschaften werden neue Mitspieler gesucht. Falls jemand Interesse hat, einfach unverbindlich mal in ein Training reinschauen.

Als neue Zielsetzung strebt das Mix 1 wieder einer der ersten 3 Schlussränge an. Das Mix 2 möchte weiterhin viel Freude am Spiel haben und haben sich zum Ziel gesetzt, dass auch diese Saison wieder alle Spieler und Spielerinnen zum Einsatz kommen.

Bericht: Daniela Erni