Goldsponsor
Raiffeisen Logo
Weitere Sponsoren
www.griesser.ch/en/home
www.kifa.ch/
www.pfaffag.ch/
www.bodymedcenter-aadorf.ch/
1. Liga
VBC Aadorf
www.refida.ch/
1. Liga
www.maeschli.ch/
1. Liga
Damen II
1. Liga
ch.jako.eu/
1. Liga
www.gkpf.ch/
VBC Aadorf
www.regidieneue.ch/xml_1/internet/de/intro.cfm
VBC Aadorf
www.update-fitness.ch/
Volleyballclub
Volleyballclub
1. Liga
https://www.raiffeisen.ch/raiffeisen/internet/rb0027.nsf/sitzcode/1377/?OpenDocument
www.migros-kulturprozent.ch/
www.hsauto.ch/
https://www.mobiliar.ch/versicherungen-und-vorsorge/generalagenturen/frauenfeld
Volleyballclub
www.asics.ch/

D2: Up we go - 3 Punkte!

Für das Damen 2 war das Ziel ganz klar– wir wollen auswärts die ersten 3 Punkte sichern.

Volero hatte das Gleiche im Sinn und der Match startete sehr ausgeglichen. Wir erkämpften uns Punkt für Punkt und konnten den 1. Satz mit 21:25 gewinnen. Wir, das Damen 2 des VBC Aadorf, übten durch den Service viel Druck auf das junge Volero-Team aus. Der Fan-Club von Volero probierte ihr Team anzufeuern mit Fahnen und lauten Gesängen.  Mit gutem Block und guter Verteidigung sicherten wir uns den 2. Satz klar mit 19:25.

Wir starteten schlecht in den 3. Satz und hatten schnell einen grossen Abstand zum Heimteam. Wir machten zu viele Eigenfehler im Angriff, die Annahme war nicht mehr so stabil wie vorher und nicht mehr viel passte zusammen. Wir verloren diesen Satz mit 25:16.

Unser Ziel konnten wir immer noch erreichen und der 4. Satz startete ausgeglichen für beide Mannschaften. Wir führten immer mit ein bisschen Vorsprung, jedoch am Schluss wurde es nochmals knapp. Durch eine Serviceserie von Volero konnten sie den Vorsprung minimieren, jedoch war Aadorf das Team, welches den ersten Matchball hatte. Dieser war ein sehr umkämpfter Ball und führte zu Diskussionen. Am Schluss jubelt wir, das Damen 2, und wir erreichten unser ZielJ.

Up we go, nächsten Samstag, 03.11.18 spielen wir um 17.30 im Löhracker und freuen uns auf jede Unterstützung!


Das 1. Liga Team verliert gegen das stark aufspielende Galina 1:3

Am Samstag bestritt das Damen 2 ihr erstes Heimspiel der Saison, gegen das ehemalige NLA Team Galina.
Im ersten Satz gelang dem Heimteam ziemlich alles und sie konnten diesen klar mit 25:16 nach Hause nehmen. Im zweiten Satz zeigte Galina aber, wie stark sie sind und konnten den Satz gewinnen. Mit ihrer konstant guten Annahme und sehr guten Verteidigung konnten die Liechtensteinerinnen auch die zwei weiteren Sätze für sich entscheiden. 
Die Aadorferinnen konnten dieses Spiel leider nicht gewinnen, haben aber sehr viele gute Aktionen gezeigt und zeigten das sie definitiv mithalten können. 

VBC Aadorf 2 - VBC Galina 1:3 (25:16, 22:25, 24:26, 10:25)
 
Bericht: Julia Otto