Goldsponsor
Raiffeisen Logo
Weitere Sponsoren
ch.jako.eu/
Volleyballclub
Volleyballclub
Volleyballclub
https://www.raiffeisen.ch/raiffeisen/internet/rb0027.nsf/sitzcode/1377/?OpenDocument
VBC Aadorf
sonstige Aktivitäten
www.migros-kulturprozent.ch/
VBC Aadorf
VBC Aadorf
sonstige Aktivitäten
www.pfaffag.ch/
Volleyballclub
VBC Aadorf
https://www.mobiliar.ch/versicherungen-und-vorsorge/generalagenturen/frauenfeld
Volleyballclub
www.maeschli.ch/
www.asics.ch/
www.bodymedcenter-aadorf.ch/
www.gkpf.ch/
Volleyballclub
www.regidieneue.ch/xml_1/internet/de/intro.cfm
www.update-fitness.ch/
www.hsauto.ch/
www.refida.ch/
www.griesser.ch/en/home
www.kifa.ch/

Saisonstartapéro des VBC Aadorf

Sponsoren, Supporter, Volleygöttis und Ehrenmitglieder liessen sich trotz der ersten Niederlage der laufenden Saison des Fanionteams den Apéro nicht verderben. In guter Stimmung folgten die Anwesenden den Ausführungen der Referenten.

Die Präsidentin, Sonja Mathis, begrüsste die Sponsoren und Mäzene. Sie informierte die Anwesenden über das Clubgeschehen und war sehr erfreut mitteilen zu können, dass in der Nachwuchsförderung bereits ein zweites Talentteam gegründet werden konnte. Die gute Arbeit der Trainer/-innen des VBC Aadorf spricht sich im Ostschweizer Volleyball herum und immer wieder kommen Anfragen, ob noch ein Ausbildungsplatz frei ist. Auch bei den Schiedsrichtern darf auf ein kompetentes Team gezählt werden. Drei von sieben Schiedsrichtern sind sogar auf nationaler Ebene tätig. Ein Schiedsrichter leistete letzte Saison 64 Einsätze und wurde zum fleissigsten Schiedsrichter der Ostschweiz gekürt. Sichtlich stolz erinnerte die Präsidentin an die Thurgauer Sportlerwahl von anfangs Jahr. Das NLB-Team wurde trotz sehr starker Konkurrenz zum zweitbesten Team des Kantons Thurgau gewählt. Dies ist neben der tollen sportlichen Leistung sicher auch auf das engagierte Voting der Anwesenden zurückzuführen.

Frieder Strohm stellte das NLB-Team und seinen Trainerstab vor. Die Anwesenden hatten nun die Qual der Wahl. Sie mussten sich bei der Teamvorstellung optisch entscheiden, ob sie die Spielerin nun live oder auf den attraktiven Fotos, welche im Hintergrund präsentiert wurden, betrachten sollen. Der Trainer wusste indes Interessantes vom Team zu berichten und freute sich, dass das Kader qualitativ optimal ergänzt wurde. Trotz der heutigen Niederlage zeigte sich der Headcoach optimistisch und ist überzeugt, dass das Ziel Top Drei erreicht wird.

Die Marketingverantwortliche, Cornelia Hasler, dankte den bestehenden Sponsoren für die wertvolle Unterstützung. Erfreut teilte sie mit, dass im Bereich der Nachwuchsförderung die Raiffeisenbank Aadorf, Elgg und Wiesendangen sowie die Mobiliar, Frauenfeld als Goldsponsoren und die Kressbach GmbH, Guntershausen als Silbersponsor gewonnen werden konnten. Die Engagements von KIFA AG, Aadorf sowie der Mäschli Kreuzgarage AG, Elgg wurden erfreulicherweise erhöht. Cornelia Hasler freut sich , in dieser Saison zwei neue, attraktive Werbeplattformen präsentieren zu können. Die Zuschauer/-innen kamen bereits in den Genuss von bequemen Sitzkissen. Bald werden zwei lebensgrosse Spielerinnen vor dem Hauptsitz des Goldsponsors und beim Eintritt zur Sporthalle Löhracker zu bewundern sein.

Nach den Ansprachen genossen die Gäste einerseits den schmackhaften durch die Spielerinnen offerierten Apéro sowie den Austausch mit Trainern, Spielerinnen und Funktionären.

Volleyballclub
Volleyballclub
sonstige Aktivitäten
sonstige Aktivitäten
Volleyballclub
VBC Aadorf
sonstige Aktivitäten
Volleyballclub
Volleyballclub
Volleyballclub
sonstige Aktivitäten

Neujahrsapéro 2016

Traditionsgemäss lud der VBC Aadorf beim ersten Heimspiel des Fanionteams im Neuen Jahr zum Neujahrsapéro ein. Die Präsidentin, Sonja Mathis begrüsste die zahlreichen Gäste und blickte auf eine gelungene Herbstrunde aller Teams zurück. Ausserdem betonte sie, dass die Sporthalle Löhracker für den Zusammenhalt des VBC Aadorf ein absoluter Mehrwert darstelle. Indem Spieltage mit mehreren Teams in zwei-drei Hallen organisiert werden können, treffen sich Spielerinnen und Fans und erhalten auch einen Eindruck von den anderen Teams des Vereins. Die "Kleinen" begreifen beim Zusehen der Atkivteams, für was sie üben, üben und üben. Die "Grossen" freuen sich über die breite Juniorinnenabteilung des VBC Aadorf. Stolz gab die Sonja Mathis ausserdem bekannt, dass das NLB-Team bei der Sportlerwahl 2015 nominiert wurde. Eindringlich bat sie die Anwesenden den Verein mit ihrer Stimme zu unterstützen. Denn, wer stimmt - gewinnt! Mit einem grossen Dank für die Unterstützung und den besten Wünschen für das Neue Jahr schloss die Präsidentin.

Eindrücke vom Apéro

Volleyballclub
Volleyballclub
VBC Aadorf
VBC Aadorf
sonstige Aktivitäten
Volleyballclub
Volleyballclub
sonstige Aktivitäten
sonstige Aktivitäten
sonstige Aktivitäten

Dankesessen des MIGROS-Kulturprozent für alle Funktionäre des VBC Aadorf

Der neue Sponsor Migros-Kulturprozent bedankte sich beim VBC Aadorf für den grossen ehrenamtlichen Einsatz zugunsten der Gesellschaft mit einem Dankesessen.

17 Vereinsmitglieder, die sich als Revisoren, Trainer-/innen, Schiedsrichter, Speaker, Fotograf, Kassenpersonal oder als Vorstandsmitglieder für den VBC Aadorf einsetzen, durften am letzten Freitagabend ein feines Nachtessen im MIGROS-Restaurant Frauenfeld geniessen. Herr Romer von MIGROS-Kulturprozent betonte beim Apéro, dass sie sich für ein Leben mit Mehrwert einsetzen. Die Schweizer Gesellschaft würde ohne die vielen Vereine klar an Lebensqualität verlieren und darum möchten sie dieses nicht selbstverständliche Engagement besonders wertschätzen. Auch die Präsidentin Sonja Mathis bedankte sich bei den Funktionären für die grosse Unterstützung und betonte, dass es schön sei, auf die Anwesenden zählen zu dürfen. Beim Essen wurde rege über dieses und jenes und natürlich über die schönste Nebensache der Welt, nämlich Volleyball diskutiert. Danke für die Einladung und die interessanten Gespräche!

Impressionen vom Dankesessen

sonstige Aktivitäten
Volleyballclub
sonstige Aktivitäten
VBC Aadorf
Volleyballclub
VBC Aadorf
sonstige Aktivitäten
sonstige Aktivitäten
VBC Aadorf

Förderung des Zusammenhalts im VBC Aadorf

Förderung des Zusammenhalts im VBC Aadorf

Da die Teams des VBC Aadorf in fünf verschiedenen Turnhallen trainieren, ist es schwierig mit ande¬ren Vereinsmitgliedern in Kontakt zu kommen. Bekanntlich ist Kommunikation und Hilfsbereitschaft einfacher, wenn man sich kennt. Aus diesem Grund und anlässlich des Bezugs der Sporthalle Löhra¬cker hat der Vorstand beschlossen, einen Brunch für Vereinsmitglieder zu organisieren. Rund 50 Mit¬glieder von den U17 bis zum D1 folgten diesem Aufruf. Marion Schindler und Stefanie Wäckerlin schleppten alle Utensilien an um den Mitgliedern mit einem schön dekorierten Buffet den Einstieg in den Tag zu erleichtern. Präsidentin Sonja Mathis betonte, dass die Struktur des Vereins Breiten- und Leistungssport fördere. Sämtliche Chargen wie Vorstand, Trainer, Schiedsrichter, usw. sind mit über¬aus kompetenten und engagierten Mitgliedern besetzt. Trotzdem sind alle Teams voneinander ab¬hängig um einen reibungslosen Meisterschaftsbetrieb zu gewährleisten. Darum appelliert sie an die Hilfsbereitschaft von allen. Zum Schluss wünscht sie allen Anwesenden, dass sie sich in ihren Teams wohlfühlen und hofft, dass sie mit Stolz sagen können: „Es ist cool, im VBC Aadorf Mitglied zu sein!“


VBC Aadorf
Volleyballclub
VBC Aadorf
VBC Aadorf